Über

Alter: 26
 


Werbung




Blog

Halli hallo!               

Sorry, dass ich so lange net geschrieben hab!

Hatte viel Stress und hab jetzt ne neue Website!

Die ist viel besser und damit komm ich viel besser zurecht.

Mein Tagebuch führ ich auch auf der Seite weiter! 

Also kommt einfach ma vorbei auf www.freepler.de/satana

oder geht auch auf die Site von meiner Freundin, mein Abnehm-Twin

www.freepler.de/sarana           

Also, bis bald meine Lieben  (und schreibt mir ma!Net so schüchtern, ich beiße doch nicht!)

cucu   eure Svene         

15.12.06 14:43, kommentieren

Wenn ihr wollt könnt ih mich ja ma bei ICQ adden, aber nur Ana's, keine Leute die sich über mich und meine Seite aufregen wolleb.

Das könnt ihr woanders tun.

An mir könnt ihr sowieso nichts mehr ändern!

Also meine Nummer : 384 468 479

cucu

11.12.06 18:50, kommentieren

Hallo Leute,

puh, bin ich froh, dass ich de erste Arbeit hinter mir hab!

Jetzt sind es nur noch 5  

Hab auch heute geraucht wie sonst was  

Leider hatt ich heut auch n FA!    *heul, heul, heul*

Meine Mutter war heut net da und hat mir und meiner sis nur pizza hier gelassen.

 

Morgens : Müsli  (174 kcal), 1 Brötchen (ca 200 kcal)

Mittags : 1 Pizza   (706,8 kcal), 1 Magnum (149 kcal)

Abends : ------

            NEIN!!!          *heul*

Boah, das macht mich jetzt voll fertig!

Dafür ess ich morgen umso weniger.   

Naja, muss leider auch wieder Schluß machn, weil ich noch Franze lernen muss.

Bis morgen!     Cucu

 

P.s.: Ich hab voll viele neue Lieblingslieder (alle von Rammstein) : •Ich will  • Reise, Reise  •Feuer frei  •Sehnsucht • Mein Teil • Moskau

Ahh, Rammstein sind GÖTTER !!!  

11.12.06 18:34, kommentieren

Hallo,

boah ich fühl mich voll überfordert!

Ich schreibe nächste Woche 4 Arbeiten und bin nur noch am lernen!

Will ja schließlich aufs FOS!

Das Gute daran ist, dass ich da gar keine Zeit ham was zu essen oder auch nur an Essen zu denken!  

Komm aba auch leider net zum trinken.

Heut hab ich gegessen bzw. getrunken :

Morgens = -----

Mittag = 2 Tassen Kaffe , 1 Brötchen               

Abends = 1 Brötchen

Juhu!!!!         

Naja, ich meld mich dann morgen wieder!

cucu

 

P.s.: Hat jemand tipps, wie man durch die Weihnachtszeit kommt, mit den ganzen Kaffekränzschen bei Omi und Opi, Tante usw.?

 

10.12.06 21:35, kommentieren

Achtung!

Das ist eine Pro Ana Seite!

Wenn du nicht betroffen bist, oder gerade aud dem Weg zur Heilung bist, dann verlasse diese Seite sofort wieder!!!

8.12.06 15:15, kommentieren

Hallo!

 Ja, also erst mal will ich mich vorstellen: Ich heiße Svenja, bin 168 cm groß und wiege  ca 62 kg.

Mein absolutes Traumgewicht wären 45 kg.  

Damit ich mein Gewicht und das was ich esse besser überprüfen kann hab ich diese Site angelegt, aber auch um andere ana´s kennenzulernen, damit wir uns gegenseitig unterstützen können!

Ich werde auf jeden Fall versuchen jeden Tag auf die Seite zu kommen um euch von meinen Erfolgen oder Misserfolgen zu berichten.

Was kann ich sonst noch erzählen?

Ich bin 15 Jahre alt und mein Sternzeichen ist Wassermann!

Ja, also ich höre Rock, Metal und Gothic!  

Ich hab noch keine Ana Seite gefunden, die rockig ist, deswegen versuch ich selber Eine zu machn! 

Für mich sind die besten Bands METALLICA, Slayer, In Flames, Arch Enemy, As I Lay Dying, Subway to Sally, Schandmaul, In Extremo, Slipknot, Stone Sour, Megaherz, Nightwish, Within Temptation, Ill Nino, Atreyu, Böhse Onkelz, Die Toten Hosen, Caliban, HIM, Papa Roach, Turisas, Blind Guardien .....

Aber meine absoluten Götter sind RAMMSTEIN!!!

Ich mache auch selber Musik!

Mein Instrument ist der Bass!

Hier im Umkreis sind wir auch schon ziemlich bekannt, aber wir ham leider (noch) keine Seite!

Ich hab auch einen Freund!

Er hört die gleich Musik wie ich! 

Ich liebe ihn über alles und will ihn niemals verlieren, das ist unter anderem auch ein Grund warum ich abnehmen möchte!  

Naja, ihr Lieben, das wars dann auch erst mal von mir!

Würd mich voll freuen, wenn ihr mir ins GB schreiben würdet!

Bis bald!          Eure Svene              loooool    

8.12.06 15:04, kommentieren

Magersüchtige hungern willkürlich und magern dabei oft bis auf die Knochen ab. In der Fachsprache wird Magersucht als Anorexie oder genauer "Anorexia nervosa" bezeichnet, was "nervöse Appetitlosigkeit" bedeutet. Diese Bezeichnung ist genau genommen nicht zutreffend, da die Betroffenen nicht unter Appetitlosigkeit leiden, sondern aus eigenem Antrieb hungern. Obwohl die Nahrungsaufnahme erheblich eingeschränkt wird, liegt die Ursache der Magersucht nicht in mangelndem Appetit. Im Gegenteil, Magersüchtige verspüren meist einen sehr großen Appetit, verleugnen diesen aber.

Schon Ende des 17-ten Jahrhunderts wurde die Magersucht von dem Mediziner Richard Morton in seinen Aufzeichnungen erwähnt. Dennoch gilt Anorexie als Krankheit der Konsumgesellschaft, die Zahl der Erkrankten steigt ständig an.



Merkmale der Magersucht

Um die Diagnose "Magersucht" zu erleichtern, haben Mediziner ein Klassifikationssystem entwickelt. Nach der Definition der "American Psychiatric Association" leidet ein Patient unter Magersucht, wenn die folgenden Merkmale vorhanden sind:

  • Die Betroffenen haben ein niedriges Körpergewicht.
  • Der Gewichtsverlust wurde selbst herbeigeführt.
  • Magersüchtige haben eine gestörte Körperwahrnehmung, das heisst die Betroffenen finden sich selbst dann noch dick, wenn sie nur noch aus Haut und Knochen bestehen.
  • Bei Frauen setzt die Periode aus (Amenorrhoe).
  • Bei Beginn der Krankheit vor der Pubertät ist die körperliche Entwicklung gehemmt.

Magersucht beruht auf psychisch-körperlichen Wechselwirkungen. Sie zeichnet sich durch eine extreme Gewichtsabnahme bzw. Halten eines extrem niedrigen Gewichtes aus, begleitet von der Befürchtung, dick zu werden. Das niedrige Gewicht wird durch ungewöhnliche Eß- und Gewichtsregulationsverhalten und Verweigerung der Nahrungsaufnahme erreicht.
Magersüchtige zeigen außerdem auffällige Verhaltensweisen, die für das geschulte Auge ein Alarmzeichen darstellen.



Risikogruppen

Das Erkrankungsalter liegt meistens zwischen 12 und 25 Jahren, wobei jüngere Frauen immer häufiger betroffen sind. Darüber hinaus wird die Magersucht in einzelnen Branchen zu einer Berufskrankheit.

0,3 Prozent der 15- bis 19-Jährigen leiden unter der Sucht zu hungern.
Bei Models, Balletttänzerinnen und Turnerinnen sind etwa fünf bis sieben Prozent erkrankt.

Auf 20 magersüchtige Frauen kommt nur ein männlicher Betroffener.


Die zwei Formen der Magersucht

Oft greifen Magersüchtige zu anderen Maßnahmen als nur dem reinen Fasten. Daher gibt es zwei Typen der Magersucht:

  • Der restriktive Typ beschränkt sich auf das reine Fasten und auf Bewegung, um den Gewichtsverlust herbeizuführen.
  • Der "Binge-purging Typ" zeigt auch Heißhungerattacken und vermeidet die Gewichtszunahme auf unterschiedlichen Wegen (Abführmittel/Erbrechen).

Viele Magersüchtige können dem ständigen Hungergefühl nur über einen bestimmten Zeitraum hinweg standhalten. Ein Übergang zur Bulimie, der so genannten Ess-Brech-Sucht, ist daher nicht selten

7.12.06 15:17, kommentieren